loading ...
loading ...

Aachen Ost

In der Planungsphase des Hohenzollernplatzes geht es in erster Linie darum, einen einheitlichen Platz zu schaffen. Die vorhandenen Überwege werden aufgegriffen, ergänzt und mit einem einheitlichen Bodenbelag
versehen. Ein Café sowie Wasserspiele sollen die Besucher anziehen und zum Verweilen einladen. Die dynamische Form der Platzes lockert die vorhandene Bebauung auf und schafft gleichzeitig eine übersichtliche Kreuzungssituation für die Verkehrsteilnehmer. Der durch die Blockbebauung geschütze Innenhof lädt die Bewohner des neuen Quartiers zum Verweilen ein und bietet sichere Spielplätze für Kinder. So ist neben
einem Wasserbecken ein Kindergarten mit Spielplatz geplant. Als Besonderheit sind an dieser Stelle die weiteren Wohngebäude im Inneren des Blocks zu nennen. Die Einfamilienreihenhäuser bieten den Bowohnern ein Leben
und Wohnen im grünen Park, inmitten der Stadt. Auf diese Weise können die Vorteile, die eine Stadt bietet, genutzt werden, ohne das auf ein Haus im Grünen verzichtet werden muss.

Schwimmende Quartiere

Master, Project, Thesis

“N21″ – Am Salztor

Master, Project

“N21″ – come closer

Master, Project

Baumeister Baulücke

Master, Project

Strukturelles Entwerfen

Master, Project

SW-Forschungslabor

Master, Photography

Freischwinger

Master, Object

Papp á la Papp

Master, Object

Metalworks No.2

Master, Object

Metalworks No.1

Master, Object
Back To Top